Die Jahreshauptversammlung am 07.01.17 war sicherlich ein besonderer und emotionaler Abend, schließlich endete ein langjähriger Abschnitt in der Vereinsgeschichte. Dazu aber später Genaueres.

JHV 2017 1

Jahresberichte

Eingeleitet wurde der Abend durch einige musikalische Darbietungen des Spielmannszuges, nach denen der 1. Vorsitzende Hans-Jürgen Peper die Versammlung um 20:15 Uhr mit einer Begrüßung eröffnete. Anschließend wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht.
In den verschiedenen Jahresberichten des Schützenvereins, des Spielmannszuges, der Schießsportgruppe und der Jüngschützen wurde auf ereignisreiches Jahr 2016 mit vielen Veranstaltungen zurückgeblickt. Unter anderem konnten wir bei der 2016 neu eingeführten Abstimmung für das Königinnenpokalschießen mit unserer Bewerbung die Mehrheit gewinnen. Damit durften die Königinnen am 1. Oktober diesen geselligen Nachmittag in Sielhorst verbringen. (Anmerkung: Mittlerweile steht fest, dass wir auch dieses Jahr Ausrichter sind).
Besonders hervorzuheben ist sicherlich auch die neue Meyton-Schießanlage. Durch die Unterstützung vieler Sponsoren und Helfer konnte in über Arbeitsstunden 300 Stunden eine moderne, elektronische Anlage installiert werden. Damit wurde eine wichtige Grundlage für die Zukunft des Schießsports in Sielhorst geschaffen.
Nach den Jahresberichten wurde von dem ersten Kassierer Jürgen Rosenbohm ein zufriedenstellender Kassenbericht vorgetragen. Die Kassenprüfer Marco Krämer und Wilfried Rosenbohm bescheinigten eine einwandfreie Kassenprüfung. Der Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig zugestimmt. Für Wilfried Rosenbohm wurde Henning Krämer als neuer Kassenprüfer gewählt.

Wahlen

Der Tagespunkt Wahlen hatte es dann in sich. Insgesamt standen 8 Posten zur Wahl. Gleich zu Beginn wurde der 1. Vorsitzende neu gewählt. Nach 11 Jahren als Vorsitzender zieht sich Hans-Jürgen Peper aus dem Vorstand zurück und beendet damit einen prägenden Abschnitt in der Vereinsgeschichte. Uwe Halve bedankte sich ausführlich und betonte nochmal die wichtigsten Änderungen, wie z.B das neue Schützenfestkonzept mit dem Festwirt Eyke Borchard, die Modernisierung des Dorfgemeinschaftshauses oder die Installation der Meyton-Anlage. Durch sein Wirken haben wir heute einen gesunden Verein und ein Schützenfest, das sich zu einem der “besten Feste in der Region” entwickelt hat. Auch bei Anette Peper bedankte sich Uwe Halve mit einem Blumenstrauß. Aufgrund seiner Verdienste wurde Hans-Jürgen Peper zum Ehrenvorsitzenden des Schützenvereins ernannt. Die anwesenden Schützen spendeten stehenden Applaus und auch der Spielmannszug spielte als Dank zwei Musikstücke.
Als neuer 1. Vorsitzender wurde einstimmig Uwe Halve für ein Jahr gewählt. Er bedankte sich für das Vertrauen und betonte, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement für die Zukunft des Vereins ist.
Im Folgenden alle Wahlergebnisse in der Übersicht. Insgesamt wurde der Vorstand damit weiter verjüngt und auf die Zukunft vorbereitet.

1. Vorsitzender Uwe Halve (einstimmige Neuwahl für ein Jahr)
2. Vorsitzender Andreas Knost (einstimmige Wiederwahl)
1. Schriftführer Andre Richter (einstimmige Neuwahl)
2. Schriftführer Daniel Hollmer (einstimmige Neuwahl für ein Jahr)
2. Kassierer Matthias Schlickriede (einstimmige Wiederwahl)
2. Schießsportleiter Matthias Spilker (einstimmige Wiederwahl)
Damenschießleiterin Dörte Halve (einstimmige Wiederwahl)
Offizier zbV

Frank Thele (einstimmige Neuwahl)

JHV 2017 wahlen

Ehrungen

Neben den Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit gabe es auch einige besondere Ehrungen des Westfälischen Schützenbundes. Zunächst eine Übersicht der Ehrungen für die Vereinzugehörigkeit:

Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden 2017 folgende Mitglieder geehrt:

Eyke Borchard
Marcus Krüger
Stefan Buck
Irene Rose
Olaf Drunagel
Dieter Schwarze
Nico Groß
Thorsten Witte
Carsten Jekel

Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurden 2017 folgende Mitglieder geehrt:

Harald Burmester
Dietmar Strümpler
Dieter Donzelmann
Dieter Winkelmann
Uwe Knost
Roger Pelzer
Rita Rosenbohm
Jürgen Rosenbohm
Rainer Schwettmann
Dieter Spreen

JHV 2017 Zugehoerigkeit

Mit der Goldenen Ehrennadel des Westfälischen Schützenbundes wurden
- Heinz Petring
- Ewald Henke
- Friedhelm Rümke
- Hans-Jürgen Peper
- und Jürgen Rosenbohm
für ihre langjährigen Verdienste um das Schützenwesen ausgezeichnet.

Mit dem Ehrenschild des Westfälischen Schützenbundes wurde Helmut Wietelmann
für seine langjährigen und besonderen Verdienste um den Schießsport ausgezeichnet.

Schließlich erhielt Jörg Lehde für sein langjähriges Wirken im Schützenverein Sielhorst,
seine besonderen Verdienste um die Schießabteilung und nicht zuletzt für die Anschaffung
und Installation der Meyton-Anlage sowie der Renovierung des LG-Standes den Sielhorster
Vereinsorden überreicht.

JHV 2017 Ehrungen

Termine

Neben den bisherigen Quellen können zukünftig die Termine auch auf www.sielhorst.de, www.sv-sielhorst.de und www.facebook.com/SVSielhorst eingesehen werden.

Sommerfest 2017

Für das Sommerfest wird das bisherige, erfolgreiche Konzept beibehalten. Als Blasorchester zum Königsschießen wird wieder Hille-Holzhausen II spielen. Bei der Band gibt es auch ein Jubiläum. High Live wird dieses Jahr um 10. Mal unser Schützenfest einheizen.
Für das Schmücken des Festzeltes sind in diesem Jahr die Gruppen von Matthias Rose und Gideon Kolkhorst an der Reihe.

Verschiedenes

Unter anderem aufgrund des hohen Zuschusses der Stadt Rahden konnten noch zwei Stände für die Meyton-Anlage angeschafft werden. Umbauarbeiten sind damit nicht mehr notwendig. Außerdem wurde ein neues Funkmikro angeschafft. Der Unterschied war deutlich hörbar.

Abschließend beendete Uwe Halve die Versammlung und wünschte allen ein erfolgreiches und harmonisches Schützenjahr 2017.

Joomla templates by a4joomla