Wir konnten am 04.01.2020 auf auf unserer Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Schützenjahr 2019 zurück blicken.
Für einen besonders emotionalen Moment sorgte die Verabschiedung unsers langjährigen Vorstandsmitgliedes Jürgen Rosenbohm.

JHV 2020

Jahresberichte

Eingeleitet wurde der Abend durch einige musikalische Darbietungen des Spielmannszuges, nach denen der 1. Vorsitzende Uwe Halve die Versammlung um 20:08 Uhr mit einer Begrüßung eröffnete. Anschließend wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht.

In den verschiedenen Jahresberichten des Schützenvereins, des Spielmannszuges, der Jüngschützen, der Schießsportgruppe und der Alten Garde wurde auf ereignisreiches Jahr 2019 mit vielen Veranstaltungen zurückgeblickt. Auch in diesem Jahr können die Sportschützen wieder von guten und sehr guten Schießergebnissen berichten. So konnten z.B. beim Stadtpokalschießen in heimischen Gefilden alle Siegerpokale errungen werden. Neben vielen Teilnahmen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene wurde vor allem die erfolgreiche Jungendarbeit und Stephen Spreen hervorgehoben der neuer Jugendobmann ist. Auch der neue Kinderpokal beim Dorfpokalschießen wurde sehr gut angenommen. Auch der Spielmannszug konnte sich über neue Zugänge im Jugendbereich freuen. Die Alte Garde berichtete von einer guten Annahme des monatlichen Doppelkopfspielens, das durch eine "Klön-Runde" erweitert werden soll.
Uwe Halve fasste das Jah 2019 aus seiner Sicht nochmal zusammen und bedankte sich bei alle Aktiven.

Nach den Jahresberichten wurde von dem zweiten Kassierer Matthias Schlickriede der Kassenbericht vorgetragen. Auf Grund verschiedener Sonderausgaben für Dorfgemeinschaftshaus, Schießstand und Schießsport viel der Kassenbestand negativ aus. Die Kassenprüfer Andre Beckmann und Timo Peper bescheinigten eine einwandfreie Kassenprüfung. Der Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig zugestimmt. Für Timo Peper wurde Stephen Spreen als neuer Kassenprüfer gewählt. 

Wahlen

Neben der verschiedenen Wiederwahlen stand in diesem Jahr vor allem die Wahl des 1. Kassierers im Mittelpunkt. Nach über 30 Jahren Vorstandsarbeit gab Jürgen Rosenbohm seinen Posten als 1. Kassierer ab. Mit einer Laudatio  bedankte sich Uwe Halve hörbar ergriffen und resümierte die Entscheidungen und Weiterentwicklungen des Vereins, die "Mister Schützenverein" in seiner Funktion als 1. Kassierer mitgetragen und gestaltet hat. Uwe würdigte das Engagement und die Leistung mit der "Jürgen Rosenbohm in die Geschichte des Schützenvereins eingegangen" ist. Die Versammlung bedankte sich mit lang anhaltendem stehenden Applaus. Für seine Verdienste wird Jürgen der "Westfalenstern an der Lippischen Rose" des WSB verliehen.

Als neuer erste Kassierer wurde Matthias Rose gewählt der bereits im vergangen Jahr als 3. Kassierer an seine neue Aufgabe herangeführt wurde.

 2020 Juergen Rosenbohm

Im Folgenden alle Wahlergebnisse in der Übersicht.

1. Vorsitzender Uwe Halve (einstimmige Wiederwahl)
1. Kassierer Matthias Rose (einstimmige Wahl)
2. Schriftführer Daniel Hollmer (einstimmige Wiederwahl)
1. Schießsportleiter Jörg Lehde (einstimmige Neuwahl)
Änderung Gruppenführer Günther Bollhorst übergibt an Stephen Spreen;
Rainer Schwettmann und Matthias Rose übergeben an Michael Rose

Ehrungen

Auch dieses Jahr konnten wir wieder zahlreichen Mitglieder für eine langjährige Vereinzugehörigkeit ehren. 
Günther Bollhorst, Rainer Schwettmann und Matthias Rose erhielten für ihr Wirken als Gruppenführer einen Präsentkorb.
Ein besonderer Dank galt auch Daniel Telkemeyer der nach 12 Jahren das Amt als erster Vorsitzender des Spielmannszuges an Sina Lehde abgegeben hat. Er wurde bereits auf der JHV des Spielmannszuges geehrt und erhielt nun ebenfalls einen Präsentkorb.

Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden 2020 folgende Mitglieder geehrt:

Scarlett-Christin Bollhorst
Peter Detering
Tina Schlickride
Gerhard Schlottmann
Frank Siegmeier

Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurden 2020 folgende Mitglieder geehrt:

Jürgen Bleick
Karl-Heinz Hanau
Kurt Hoffmann
Heinz-Georg Krämer
Matthias Schlickride

Termine

Die Termine können auf www.sielhorst.de, www.sv-sielhorst.de eingesehen werden. Auf www.facebook.com/SVSielhorst und über den Whatsapp Newsletter werden kurzfristig Informationen zu den Terminen bekannt gegeben.

Neben den üblichen Terminen steh in diesem Jahr zusätzlich der Besuch der Schützenfeste in Oppenwehe (17.05.2020) und Tielge (24.07.2020) anlässlich deren 100 Jährigen Jubiläen an.

Sommerfest 2020

Für das Sommerfest wurde weider die Band "Certain Souls" aus dem vergangenen Jahr engagiert. Die ebenfalls gut angenommen Burger-Box sowie die Fischbude werden ebenfalls wieder eingeplant. Als Blasorchester zum Königsschießen wird wieder Hille-Holzhausen II spielen. Für das Schmücken des Festzeltes sind in diesem Jahr die Gruppen von Ralf Schlüter und Dieter Spreen an der Reihe.

Bekanntgaben und Verschiedenes

Auch in diesem Jahr stehen noch weiter Sonderausgaben an. Das betrifft vor allem die Restauration der Fahne und den Umbau des alten Feuerwehrgerätehauses. Dafüber hinaus werden für die Umsetzung der IKEK-Maßnahmen am Dorfgemeinschaftshaus und am Göpelhaus freiwillige Helfer gesucht.

Abschließend beendete Uwe Halve die Versammlung und wünschte allen ein erfolgreiches und harmonisches Schützenjahr 2020.

Joomla templates by a4joomla